Über mich

Ich studierte Publizistik und Filmwissenschaft an den Universitäten Marburg und Mainz und absolvierte den Master-Studiengang European Film Studies an der University of Edinburgh in Schottland. 

Während meines Promotionsstudiums war ich Stipendiatin der Landesgraduiertenförderung Rheinland-Pfalz und des DAAD. In meinem Dissertationsprojekt untersuchte ich in einem interdisziplinären Ansatz die Darstellung, Rezeption und Wirkung von Emotionen im populären Kinofilm. 

 

Neben Studium und Promotion arbeitete ich als Freie Mitarbeiterin bei der dpa und dem SWR und absolvierte Praktika und Hospitanzen in unterschiedlichen Redaktionen im Bereich Journalismus und Film (u.a. ZDF, ARD, ARTE, The San Francisco Film Festival).


Von 2010 bis 2020 verbrachte ich zunächst ein Forschungsjahr am Psychologischen Institut an der Stanford University in den USA und arbeitete dann als Akademische Mitarbeiterin am Institut für Medienwissenschaft an der Universität Tübingen.

2020 gründete ich das Media + Emotion Lab, das ich seither als Geschäftsführerin leite. 

​seit 2020

Gründerin und Geschäftsführerin

 

Media + Emotion Lab

2010 - 2011

Visiting Researcher

Department of Psychology 

Stanford University, USA

​2007 - 2010

Tutorin und wissenschaftliche Assistentin

Institut für Filmwissenschaft und Psychologisches Institut

Johannes Gutenberg- Universität Mainz

​2002 - 2007

Magister Studentin

Publizistik und Filmwissenschaft 

Abschluss: Magistra Atrium (M.A.) 

Johannes Gutenberg- Universität Mainz

​2011-2020

Akademische Mitarbeiterin

Institut für Medienwissenschaft

Eberhard Karls Universität Tübingen

2008 - 2011

​Promotionsstudentin

Institut für Filmwissenschaft

Johannes Gutenberg- Universität Mainz

​2003 - 2005

Master Studentin

European Film Studies

Abschluss: Master of Science (M.Sc.) 

University of Edinburgh, Schottland

2000 - 2009

Freie Mitarbeiterin und Praktikantin

Redaktionen im Bereich Journalismus und Film (u.a. dpa, ZDF, ARD, ARTE, The San Francisco Film Festival)